Motorradschlüssel Nachbestellung

Antworten
hennes
Beiträge: 42
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 21:21

Motorradschlüssel Nachbestellung

Beitrag von hennes »

Meine Erfahrung mit der Firma Roth Sicherheitstechnik

Diese Firma kann ich trotz zweimaliger Reklamation nur wärmstens empfehlen:

Roth-Sicherheit, Inh. Klaus Roth, Sankt-Martin-Str.70b, D-77767 Appenweier
Mail: info@roth-sicherheit.de , http://www.roth-sicherheit.de

Hier meine kurze Geschichte: Ich brauchte für eine Yamaha SR 250 den Schlüssel für das Zündschloss, den Tankdeckel und den Helmsicherungshaken, da beim Kauf kein Schlüssel
dabei war.
Ich suchte im Internet nach einer Firma die für Motorräder Schlüssel nachfertigt und fand
hier die oben genannte Firma. Per E-Mail erkundigte ich mich nach Preis und Liefertermin,
schickte den Schlüsselkot gleich mit. Nach ein paar Tagen erhielt ich den Schlüssel für
19,90 Euro zugeschickt, wollte diesen direkt ins Zündschloss stecken und siehe da, er
passte nicht. Durch den Vergleich mit einem alten Yam-Schlüssel stellte ich fest, dass
die längs verlaufenden Rillen im Schlüssel auf der verkehrten Seite waren. Ich legte beide
Schlüssel direkt auf den Scanner und schickte das Foto mit Reklamation via E-Mail nach
Appenweiler. Da ich die Mail an einem Samstagnachmittag abgesendet hatte, erhoffte ich
die Rückantwort am Montag, doch Pustekuchen – die Antwort kam ca. 1 Stunde später
“ Wir haben versehendlich den falschen Rohling verwendet, schmeißen Sie den Schlüssel
Weg, Sie erhalten einen Neuen“. Ein paar Tage später erhielt ich den zweiten Schlüssel –
und siehe da der passte auch nicht. Ein weiterer Vergleich zwischen den Schlüsseln ergab,
das die Längsführungen jetzt stimmten, der Schlüssel ließ sich ins Schloss stecken aber nicht
umdrehen, da die Bartzacken nicht gleich waren mit dem erst zugeschickten Schlüssel.
Also wieder ran an den PC und Scanner und ab die Post zu Herrn Roth. Postwendend kam
wieder die Antwort – “Der nunmehr dritte Schlüssel ist bereits in der Maschine und der Penner,
der das nun gleich zweimal verbockt hat, wird das in einen Brief packen und in der Mittagspause
noch in den Briefkasten befördern. Normaler Brief, sollte schneller gehen, als die Warensendung
und morgen, spätestens Montag ankommen. Bitte entschuldigen Sie den gleich zweifachen Fehler.
Gruß Klaus Roth“..
Nach Erhalt des dritten Schlüssels – Überraschung - der passte nun auf alle drei Schlösser.

Das Resümee: obwohl ich als Kunde einen hohen Aufwand hatte, ist Herr Roth bei seiner
Verpflichtung geblieben. Keiner von uns beiden hat sich so die Abwicklung des Geschäftes gewünscht. Deshalb meine Empfehlung: die Schlüssel kann man bei Roth-Sicherheit bestellen
Man bekommt Ihn auf jeden Fall.

Hennes
Pit
Beiträge: 33
Registriert: Di 14. Aug 2018, 14:29
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Motorradschlüssel Nachbestellung

Beitrag von Pit »

Hallo zusammen,
hat jemand von euch Stiertreibern schon mal Schlösser ausgetauscht für eine Gleichschließung? Ich habe 3 Schlüssel an meiner TX: Zündschloss, Tank und Sitzbank. Jetzt kam noch ein 4. dazu für das Seilschloss. Tank- und Sitzbankschloss möchte ich gern mit dem Zündschlüssel betätigen.
Viele Grüße aus Villingen
Pit Tünte
Mitglied IG TX 750
Volker
Beiträge: 138
Registriert: Fr 8. Jul 2011, 03:56

Re: Motorradschlüssel Nachbestellung

Beitrag von Volker »

Hallo Pit

Die kannst du umbauen. Ist ein bisschen Fummelarbeit, aber es geht.
Am Einfachsten an das Zündschloss anpassen.
Das Schloss zerlegen. Die haben 5 kleine Schließbleche. Dann den Schlüssel in das Schloss stecken, welchen du nehmen willst. Dann siehst du, dass wahrscheinlich nur ein oder zwei Schließbleche überstehen. Durch einfaches Hin und Her tauschen geht das dann. Zur Not lässt du eine Schließung weg.

Volker
Pit
Beiträge: 33
Registriert: Di 14. Aug 2018, 14:29
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Motorradschlüssel Nachbestellung

Beitrag von Pit »

Hallo Volker,
das werde ich ausprobieren. Besten Dank für den Tip.
Viele Grüße aus Villingen
Pit Tünte
Mitglied IG TX 750
Antworten