Hilfe, was ist das??? Draht an der Lichtmaschine

Antworten
loyalm1
Beiträge: 70
Registriert: So 30. Mai 2010, 19:23
Wohnort: Am Laubach 32, 65843 Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Hilfe, was ist das??? Draht an der Lichtmaschine

Beitrag von loyalm1 »

Eigentlich wollte ich nur schnell noch mal die Zündeinstellung überprüfen...
Und dann dieses Bild!

Abgewickelt ist der Draht 12 cm lang. Weich, biegsam /kein Federstahl. Und offenbar mit einer gummiartigen Ummantelung versehen.

Wer hat eine konkrete Idee, was das sein könnte?

Ich hoffe, ich komme mit der TX zum Treffen....

Schnelle Rückmeldungen sind sehr willkommen! Danke!
20220609_160823.jpg
20220609_160823.jpg (125.41 KiB) 440 mal betrachtet
20220609_160839.jpg
20220609_160839.jpg (55.06 KiB) 440 mal betrachtet
Matthias Loyal
IG TX750 Mitglied
loyalm1
Beiträge: 70
Registriert: So 30. Mai 2010, 19:23
Wohnort: Am Laubach 32, 65843 Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, was ist das??? Draht an der Lichtmaschine

Beitrag von loyalm1 »

Hatte inzwischen die Lima draußen. Freilauf (Argo'sj) scheint OK, auch kein Metallabrieb im Öl. Mir scheint, den Draht muss ich bei meiner Motorrevision 2020 wie auch immer selbst "eingebaut" haben!
Matthias Loyal
IG TX750 Mitglied
Torsten
Beiträge: 59
Registriert: Di 6. Apr 2021, 14:07
Wohnort: Bad Oeynhausen

Re: Hilfe, was ist das??? Draht an der Lichtmaschine

Beitrag von Torsten »

Hallo Martin,

könnte eine kunststoffummantelte Büroklammer sein.

Länge des Drahtes ca. 10 bis 12 cm bei den bei mir vorhandenen
Büroklammern.

Gruss Torsten
Torsten
Beiträge: 59
Registriert: Di 6. Apr 2021, 14:07
Wohnort: Bad Oeynhausen

Re: Hilfe, was ist das??? Draht an der Lichtmaschine

Beitrag von Torsten »

Hallo Mathias, nicht Martin

Gruss Torsten
loyalm1
Beiträge: 70
Registriert: So 30. Mai 2010, 19:23
Wohnort: Am Laubach 32, 65843 Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, was ist das??? Draht an der Lichtmaschine

Beitrag von loyalm1 »

Hi Torsten,

ich habe mir den Draht mal näher angeschaut: Eine Büroklammer ist es nicht, dafür ist der Draht zu weich.
Für mich ist das eher ein Draht, wie er zum Zusammenbinden von neuen Kabeln verwendet wird, die mit irgendwelchen Elektrogeräten ausgeliefert werden.
Die hebe ich auch immer gerne auf. Womöglich hatte ich bei der Motorrevision in einem Anflug von Wahn geglaubt, damit könnte ich in der Lima die nach außen führenden beiden Kabelstränge zusammenbinden - und diesen kühnen Plan wohl verwirklicht! Irgendwie rede ich mir jedenfalls ein, so was könnte da gewesen sein....
:oops:
LG
Matthias
Matthias Loyal
IG TX750 Mitglied
Antworten