... der müde ...

Antworten
Gerhard Höss
Beiträge: 128
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 15:48
Wohnort: 87656 Germaringen

... der müde ...

Beitrag von Gerhard Höss » Mi 2. Dez 2015, 01:53

Hallo ,
für Euch zur Info :
ich mach drauf aufmerksam dass der " müde " mit äusserster Zuvorkommenheit behandelt werden möchte . Schon bei der geringsten Verfehlung sperrt er Eure Möglichkeit bei ihm einzukaufen , da gibts kein Vertun .
Ich hatte eine telefonische Bestellung bei ihm vorgenommen , was Seltenes .
Es kam das Falsche . Ich habs auf meine Kosten zurückgeschickt . Bei der telefonschen Rücksprache hab ich mir erlaubt darauf hinzuweisen dass doch bitte besser zugehört werden sollte damit so was nicht mehr vorkommt zumal ich mehrfach genauestens beschrieb was ich haben möchte .
Nun ist mein Zugang bei ihm gesperrt . ( dann kauf ich halt über einen anderen Account , das kratzt mich nicht oder , viel besser , woanders , ich bekomm schon auch so was ich will )
Also , nochmal , sehr devote Haltung , keine Kritik auch wenn sie noch so angebracht erscheint .
Grüsse an Euch , Gerhard

Hanspi
Beiträge: 84
Registriert: Do 19. Jul 2012, 08:42
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: ... der müde ...

Beitrag von Hanspi » Do 10. Dez 2015, 12:08

Hallo Gerhard

Tja 'der Müde' .... :mrgreen:
Hast wohl im falschen Moment angerufen.... ich kann das nämlich so nicht rundum bestätigen:

Ich hatte bei ihm vor einiger Zeit mal einen - wie mir schien etwas gar teuer veranschlagten - Kabelbaum für die TX750 bezogen und mir danach - aufgrund des erheblichen Verschmutzungsgrades - die Bemerkung erlaubt, dass man bei solch einem Preis doch davon ausgehen könnte, dass so ein Teil - vor dem Versand - zumindest mal mit einem Lappen abgewischt würde. Daraufhin hat er mir bei der nächsten Teilebestellung doch glatt - als Zeichen des guten Willens - einen Rabatt wegen meinem Ärger gewährt.

Wahrscheinlich unterliegt auch er - wer will's ihm verargen - menschlichen Schwankungen der persönlichen Tagesform. :P

Gute Zeit
Hanspi

martin s aus b
Beiträge: 112
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:31
Wohnort: Besigheim

Re: ... der müde ...

Beitrag von martin s aus b » Fr 28. Feb 2020, 22:08

Ich hab 2007, also schon ein Weilchen her, beim müden Björn einen TX-Motor 'MOTOR GUT/GOOD ENGINE 1974 TX750 TX 750 ROADSTER' den er über ebay zum Sofortkauf angeboten hatte für 349 Euro gekauft. Er hat ihn mir, weil sich das so ergeben hat, auf einer Durchreise in ein Caffee am 'Autobahnkreuz' Stuttgart-Zuffenhausen wo wir uns getroffen haben mitgebracht, mich auch zu einem Kaffee eingeladen, wir haben ein halbes Stündchen angenehm geplaudert, dann ist er weiter. Als Zugabe gabs außerdem einen roten Lampentopf für die TX den ich schon länger gesucht hatte.

Erst zuhaus, Schande über mich, hab ich den Motor richtig angekuckt und der war nicht 'MOTOR GUT' sondern Motor vermurxt durch Gewaltschrauber, aber richtig!

Was tun. Ich hab mich zwei Tage berappelt und ihm dann eine mail mit ein paar Fotos, verwürgte Schrauben, in Wasser abgesoffener Unterbrecher ... geschickt. Einen Tag später kam die Antwort,... bitte keine voreilige Beurteilung, wir finden eine Lösung, komm vorbei ( Mannheim, 80 km), ich hab einen besseren Motor für Dich.... Letztendlich gabs dann zwei zum Preis von einem, er hätt ihn aber auch zurückgenommen. Aber ich würd mich schon wundern wenn ihm der Zustand des ersten Motors nicht klar gewesen wär.

Aktuell bietet er bei ebay TX-Spiegel 'GOOD QUALITY REPRO, 70er YAMAHA CHROME MIRROR SET RD250 RD350 XS650 TX750 XS750' an. ' ... ENDLICH EINE GUTE REPRODUKTION DER LÄNGEREN CHROM-RÜCKSPIEGEL FÜR EUREN YAMAHA KLASSIKER ...'

Na, denk ich, die such ich schon lang. Er hat die "Länge über alles ca. 30cm (Gewinde bis Spiegelmitte ca.24cm) und Durchmesser 12cm" auch angegeben, ich meß nach, sie sind 4 cm kürzer als meine original langen. Auf Nachfrage kam dann heut '... Das ist korrekt - diese Spiegel hier sind tatsächlich kürzer als die original Yamaha Ersatzteile, die wir übrigens ebenfalls anbieten - Die besten Grüsse vom Müden Björn '

Mein Fazit: Auch hier wusst ers und unter korrekten Geschäften stell ich mir was Anderes vor, ich hab den Eindruck das schrammelt immer wieder knapp am 'übers Ohr hauen' entlang.

Martin

Gerhard Höss
Beiträge: 128
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 15:48
Wohnort: 87656 Germaringen

Re: ... der müde ...

Beitrag von Gerhard Höss » Sa 29. Feb 2020, 00:11

.. und ich hab ihn schon wieder beim Bescheissen erwischt .
Vor kurzem hat er "original Yamaha " XS 750, 1100 etc. Spritschläuche angeboten .
Da ich ja bei ihm gesperrt bin hab ich nen Freund so einen Schlauch kaufen lassen . Bei dem original Schlauch bekommt man nämlich die Spirale drüber die verhindert dass die Schlauchklemme nach unten abrutscht weil er aussen nicht so dick ist wie die nunmehr zu bekommenden Leitungen guter Qualität jetzt sind .
Resultat : der Schlauch ist jedenfalls nicht für für die TX , XS 750 oder vergleichbare Yamahas mit immer demselben Durchmesser sondern für ein wesentlich dünneren Spritanschluss , vllt. für ne 50 er RD oder ähnliches . Nicht auf die Benzinhähne draufzukriegen .
Das hatte zwar weniger als 10 € gekostet , scheiss drauf , ist mir den Aufwand nicht wert da zu reklamieren , zumal das der Freund machen müsste .
Trotzdem rausgeschmissenes Geld , ich hätt mir lieber ne Currywurst dafür kaufen sollen .
Gruss Gerhard

Thomastx
Beiträge: 106
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 02:51

Re: ... der müde ...

Beitrag von Thomastx » Mo 2. Mär 2020, 00:30

Jetzt komme ich auch noch...

Habe schon verschiedentlich Teile bei ihm gekauft und einerseits Sachen erlebt, die über "knapp am übers Ohr hauen vorbei schrammen" hinaus gehen (als NOS fotografierte und verkaufte Lenkerhalter waren eindeutig Gebrauchtteile - und wurden nach Reklamation ersetzt...) und andererseits tipp toppe Neuware und zuvorkommenden Service bekommen.

Kenne "den müden" nicht persönlich, aber wer sich so nennt muss wohl ein eher schräger Zeitgenosse sein. Kaufen sollte man bei ihm wahrscheinlich am besten nur via eBay, weil dort schlechte Bewertungen drohen.

Lieber Gruss

Antworten